TRACHTENKAPELLE MASSING                                MUSIKVEREIN E.V.

              

Musikalische Früherziehung

Leitung: Hermine Hauke

 

ist ein attraktives und bewährtes vorschulisches Lernangebot, das schon viele Kinder genutzt haben. Die Kinder finden dabei zusammen mit Gleichaltrigen den Zugang zur Welt der Musik. Frühzeitige Anregungen

und Lernimpulse Förden die Entwicklung des musikalischen Gehörs in besonderem Maße. Bei Singen, Tanzen und Musizieren auf den verschiedensten Instrumenten erfahren die Kinder die Elemente der Musik:

Tonhöhe — Tondauer — Metrum — Rhythmus — Dynamik

Alle Aktivitäten der Musikstunden gehen vom Erleben und Denken des Kindes aus. Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten.

Die Inhalte, die die Kinder spielend und lernend erfahren, kann man den folgenden Bereichen zuordnen:

Singen und Sprechen, Elementares Musizieren mit Orff-Instrumenten, Musik und Bewegung, Bewegung und Tanz, Hörerziehung. Instrumentenkunde, Kennen lernen der Notenschrift, Erarbeitung musikalischer Grundbegriffe.  So leistet die Musikalische Früherziehung einen höchst positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung des Kindes.  

Musikgarten

Leitung: Manuela Zeiler

 

Musik für Kinder bis 4 Jahre Kleinkinder lernen durch Spielen und Nachforschen. Ihnen ist die Neigung angeboren, alle Dinge ihrer Umgebung zu berühren, zu bewegen, auszuprobieren; auf diese Weise 1ernen sie ihr Umfeld kennen und gewinnen Erfahrung. So ist es nur ganz natürlich, dass sich Kinder sehr gerne Musik und Musikinstrumenten zuwenden.  

 

Um Kleinkinder mit Musik vertraut zu machen, schaffen wir einen Umgebung, in der sie aktives Musizieren erleben und praktizieren, in der sie Musik hören, mit Musik spielen und somit Musik ungezwungen aufnehmen können. Musikgarten lädt Sie, liebe Eltern und Großeltern mit ihrem Kind bzw. Enkelkind (Altern bis 4 Jahren) dazu ein.